SEMINARE Rogator-Videothek | Kostenfreie Video-Aufzeichnungen und Downloads zu unseren Web-Seminaren | Jetzt ansehen!
Menü

Wie unterstützen Befragungen sinnvoll die Employee Journey?

14.02.2022
Geschäftsmann läuft Richtung Stadt, Employee Journey

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Arbeitstag in Ihrem Unternehmen? Wurden Sie herzlich empfangen oder lief es eher chaotisch ab? Haben Ihre Kolleginnen und Kollegen den ersten Eindruck, den Sie aus dem Bewerbungsprozess mitgenommen hatten, bestätigt oder widerlegt?

 

Viele Ihrer Arbeitstage haben Sie bestimmt längst vergessen, zumindest was die Details angeht. Demgegenüber gibt es auch immer wieder Punkte während der Employee Journey  – also der Reise eines Mitarbeitenden durch ein Unternehmen –, die sich ins Gedächtnis einbrennen. Insbesondere diese prägenden Stationen, auch als Touchpoints bezeichnet, haben starken Einfluss auf die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden, weshalb Mitarbeitenden-Befragungen  gerade an diesen Touchpoints enorm wertvoll sein können. Warum und wie das funktioniert, erklären wir im folgenden Beitrag.

 

 

Was genau ist die Employee Journey?

 

Die bereits angesprochene Employee Journey bezeichnet gewissermaßen den Werdegang eines Mitarbeitenden in Ihrem Unternehmen. Es geht also nicht um die gesamte Laufbahn eines Menschen, sondern nur um den Karriereabschnitt in Bezug auf eine spezifische Firma. Das Ziel ist, dass sich eine Person während des gesamten Wegs möglichst wohl und zugehörig fühlt und zufrieden mit ihrer Entscheidung für das Unternehmen ist (analog der bekannteren Customer Journey).

 

Um diese Reise besser zu untergliedern – das Konzept heißt Employee Journey Map –, wird selbige üblicherweise in drei Phasen aufgeteilt: Onboarding, Produktivphase und Offboarding. Innerhalb dieser Phasen sind individuell weitere Untergliederungen denkbar, beispielsweise beim Wechsel aus oder in eine Führungsposition oder bei Unterbrechungen im Rahmen von Elternzeiten oder Sabbaticals.

 

 

Onboarding – die Reise beginnt

 

Das Onboarding eines neuen Mitarbeitenden beginnt nicht mit dem ersten Arbeitstag, sondern bereits viel früher. Schon die Informationssuche eines Bewerbenden zählt dazu, da die Person hier erstmals mit Ihrem Unternehmen in Kontakt kommt. An dieser Stelle kommt Ihre Employer Value Proposition , also Ihr Werteversprechen, zum Tragen: Was bieten Sie Ihren Mitarbeitenden?

 

Idealerweise ist dieser erste Eindruck Ihres Unternehmens möglichst stimmig im kompletten Bewerbungsprozess und bestätigt sich anschließend am ersten Arbeitstag sowie während der Einarbeitungsphase. Authentizität von Anfang an ist deswegen so wichtig, weil Ihr Unternehmen nur so exakt diejenigen Mitarbeitenden anzieht, die auch zu Ihrem Unternehmen passen.

 

Mithilfe einer Puls-Befragung können Sie evaluieren, wie Ihre neuen Mitarbeitenden die ersten Tage in Ihrem Unternehmen empfinden. Eine klassische Mitarbeitendenbefragung ist hier nicht zweckdienlich, da diese Mitarbeitenden die gewohnten Prozesse noch nicht kennen und sich erst zurechtfinden müssen. Dafür bringen sie einen frischen Blick von außen mit und haben auch die Bewerbungsphase noch frisch im Gedächtnis. Eine Puls-Befragung, die speziell auf Ihren Onboarding-Prozess abgestimmt ist, bringt Ihnen hier die gewünschten Erkenntnisse.

 

 

Produktivphase – die Reise geht weiter

 

Während der so genannten Produktivphase, also der Phase, in der die Mitarbeitenden bei Ihnen arbeiten, gibt es mehrere mögliche Touchpoints, an denen sich eine Befragung lohnen kann: eine regelmäßige Mitarbeitendenbefragung, eine Gefährdungsbeurteilung, ein Führungskräfte-Feedback, ein Themen-Feedback zu aktuellen Fragestellungen (etwa eine Diversity-Befragung oder eine Befragung zum Thema Homeoffice / New Work) oder ein Puls-Check im Rahmen eines Change Prozesses .

 

Da gerade gut eingearbeitete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen hohen Anteil am Erfolg Ihres Unternehmens haben, ist es besonders wichtig, ihnen nicht das Gefühl zu vermitteln, dass ihr Einsatz selbstverständlich sei. Mit Befragungen können Sie nicht nur Erkenntnisse zu den jeweiligen Fragestellungen gewinnen, sondern gleichzeitig die Loyalität  Ihrer Mitarbeitenden sichern bzw. überprüfen, ob sie sich wirklich wohlfühlen.

 

 

Offboarding – die Reise endet (vorläufig)

 

Jede Reise hat ein Ende. Jedoch wäre es verfrüht, bei der Kündigung eines Mitarbeitenden auch das Ende der Employee Journey anzusetzen. Denn auch ehemalige Angestellte sind Markenbotschafterinnen und Markenbotschafter für das Unternehmen, zumindest noch für eine gewisse Zeit. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hinterlassen heutzutage zudem eine Bewertung auf Arbeitgeber-Bewertungs-Portalen wie Kununu oder Glassdoor, an denen sich wiederum potenzielle Bewerberinnen und Bewerber orientieren, Stichwort Employer Branding.

 

Eine Exit-Befragung ist daher eine gute Gelegenheit, um herauszufinden, ob es Unstimmigkeiten mit dem ausscheidenden Mitarbeitenden gibt. Sie sendet ein letztes Signal an die Person, dass ihre Meinung wichtig ist und gehört wird. Konkret eignet sich bei Exit-Befragungen eine Kombination aus geschlossenen und offenen Fragen, da die Teilnehmenden dadurch die Möglichkeit haben, ihre individuellen Beweggründe ohne Beschränkungen mitzuteilen. Dies wiederum ermöglicht Ihnen wertvolle Rückschlüsse und deckt mitunter konkrete Aspekte auf, die es zu verbessern gilt.

 

Während gelegentlich die Durchführung persönlicher Interviews angeraten wird, empfehlen wir Ihnen das Konzept der Online-Erhebung. Besagte persönliche Interviews sollten nämlich aus Gründen der Glaubwürdigkeit von einem externen Dienstleister durchgeführt werden, was einen deutlich höheren Zeit- und Kostenaufwand in sich birgt, als eine weitgehend standardisierte Online-Befragung.

 

 

Professionelle Unterstützung bei der Umsetzung?

 

Wenn Sie bei derartigen Online-Erhebungen Support brauchen, unterstützt Rogator Sie gern. Ob es um die Entwicklung eines passenden Konzepts für Ihr Employer Branding geht oder Sie bereits konkreten Beratungsbedarf für beispielsweise eine klassische Mitarbeitendenbefragung, einen Puls-Check, eine Führungskräfte-Befragung, eine Gefährdungsbeurteilung oder ein Exit-Feedback haben, stehen wir Ihnen gern mit unserem Know-how zur Seite. Neben unserer Beratungsleistung stellen wir auch die jeweils passende Software zur Verfügung, so dass Sie gewissermaßen ein All-Inclusive-Paket erhalten können.

 

 

Fazit

 

Eine Employee Journey kann eine entspannte, anregende oder zutiefst anstrengende Reise sein. Sie als Unternehmensvertreterin oder –vertreter sind die Reiseleitung und haben Einfluss darauf, bereits vor dem Ende der Reise herauszufinden, wie selbige aus Sicht des Mitarbeitenden verläuft – und sie zu beeinflussen, indem Sie an wichtigen Touchpoints Rückfragen stellen und den Antworten Gehör schenken.

 

Mithilfe von professionell durchgeführten Mitarbeitendenbefragungen können Sie viele Erkenntnisse und wichtige Insights gewinnen. Wenn Sie selbige anschließend auch beherzigen und Ihre Mitarbeitenden nach Kräften unterstützen, werden diese es Ihnen durch ihre Loyalität und eine hohe Produktivität danken.

 

Vorträge zum Thema Mitarbeitendenbefragungen

 

Erfahren Sie mehr über das Thema Mitarbeitendenbefragungen in unseren Videoaufzeichnungen aus der Rogator-Roadshow 2020 und 2021. Sowohl unsere Videoaufzeichnungen als auch die dazugehörigen Unterlagen bzw. Vortragsfolien stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Referenzprojekte zum Nachlesen

 

Erfahren Sie mehr zum Thema Mitarbeitendenbefragungen in unseren Case Studies:

Folgende Blogbeiträge könnten für Sie auch interessant sein:

Sie möchten Mitarbeitendenbefragungen für Ihr Unternehmen nutzen?

Wenn Sie die Reise der Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen erforschen und die Touchpoints der Employee Journey identifizieren möchten, unterstützen wir Sie gerne bei der Umsetzung einer Mitarbeitendenbefragung. Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie gerne und stehen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Employee Journey und Mitarbeiterbefragung gerne zur Verfügung.

Jetzt kostenfrei informieren
Kontakt Software

Sie haben Fragen zu unserer Software? Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder
Kontakt Customer Feedback

Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder
Kontakt Employee Feedback

Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder
Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und/oder Dienstleistungen? Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder
Sprechen Sie uns an!
Tel. 0911 / 8100 550