Rückblick Woche der Marktforschung | Kostenfreie Video-Aufzeichnungen und Unterlagen zu den Vorträgen | Jetzt ansehen!
Menü
Home » Employee Feedback » Klassisches Mitarbeiterfeedback
    Mitarbeiterbefragung Antworten

    Sie denken darüber nach, ein klassisches Mitarbeiterfeedback online durchzuführen? Gerne sind wir Ihr verlässlicher Projektpartner.

     

    Das Feedback von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einholen ist ein effektives und erprobtes Verfahren zur Ermittlung der generellen Stimmung in Ihrem Unternehmen. Dabei werden wichtige Themen von der Gesamtzufriedenheit über Arbeitsplatzbedingungen bis zur Unternehmensstrategie einbezogen, um Ihnen einen tiefgehenden Einblick in die Gegebenheiten Ihres Unternehmens zu vermitteln. So können Sie relevante Optimierungspotenziale für den Erfolg Ihrer Organisation aufdecken und in der Folge durch zufriedenere und produktivere Arbeitnehmer die Fluktuation verringern, Kosten sparen und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit erhöhen. Wir garantieren Ihnen in jeder Projektphase maximalen Datenschutz und die Einhaltung der Anonymität zu jeder Zeit.

    • Seit 2016 führen wir unsere jährlichen Online-Mitarbeiterbefragungen in Zusammenarbeit mit Rogator durch. Sie sind jedes Jahr ein voller Erfolg. Insbesondere die Zuverlässigkeit und schnelle Reaktion, aber auch der reibungslose Ablauf und die unkomplizierten Absprache mit dem Employee Feedback Team schätzen wir sehr!

       

      – Julia Marzschesky, RECARO Holding GmbH

    • Die Zusammenarbeit mit Rogator war reibungslos und vertrauensvoll – wir konnten jederzeit auf die einschlägige Erfahrung von Rogator zählen. Alle unsere Vorgaben und Wünsche wurden zuverlässig, zügig und tadellos umgesetzt.

       

      – Dr. Thorsten Klaas-Wissing, Migros-Genossenschafts-Bund

    • Bei der Durchführung unserer weltweiten Mitarbeiterbefragung fühlten wir uns bei unserem Dienstleister Rogator jederzeit gut aufgehoben. Besonders schätzen wir die schnelle Reaktionszeit und Flexibilität auch bei kurzfristigen Änderungen oder Anfragen sowie die hohe Qualität der Leistungen.

       

      – Kevin Smith , Autoneum Management AG

    • Wir haben mit Rogator unsere erste eigene und umfassende Mitarbeitendenbefragung durchgeführt. Diese deckte alle Bereiche in unserem heterogen aufgestellten Unternehmen ab. Das proaktive Projektmanagement, die professionelle Unterstützung bei allen Projektschritten und die detaillierten Ergebnisse helfen uns sehr dabei, die Herausforderungen in unseren Change-Prozessen zu meistern. Inhaltlich fand ich vor allem die Auswertung nach dem Employer Branding Index interessant. Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit der Umsetzung und empfehlen Rogator daher gerne weiter.

       

       

      Christian Smolcic, Küchen Quelle GmbH

      Ihre Vorteile bei einem klassischen Mitarbeiterfeedback mit Rogator

      • Expertise

        Unsere Expertinnen und Experten besitzen 20 Jahre Erfahrung in der Durchführung von Mitarbeiterfeedbacks in den unterschiedlichsten Branchen. Dabei finden wir die optimale Erhebungsmethode sowohl für kaufmännische Firmen mit überwiegend Büromitarbeitern als auch für industrielle Unternehmen mit vielen Produktionsmitarbeitern (Paper-Pencil, Online, hybrid). Profitieren auch Sie von unserer Expertise.

      • Full-Service-Angebot

        Rogator bietet Ihnen ein Full-Service-Angebot für die Durchführung Ihres Mitarbeiterfeedbacks. Wir übernehmen sämtliche Prozesse von der Fragebogenentwicklung und -programmierung über die Einladung und Erinnerung der Teilnehmenden bis hin zur Auswertung. Unsere Projektleiterinnen und -leiter beraten Sie zu jeder Zeit intensiv bei den einzelnen Prozessschritten. Durch unsere Standards aus der langjährigen Projekterfahrung, wie z.B. Standard-Fragenkataloge oder Standard-Kommunikationstexte, wickeln wir Ihre Umfrage schnell und professionell für Sie ab.

      • Datenschutz

        Bei Rogator steht der Datenschutz immer an allererster Stelle. Wir können dies garantieren, da Sie bei uns alles aus einer Hand erhalten. Wir verwenden unsere hauseigene Software und verwalten Ihre Daten ausschließlich auf unserer zertifizierten und ausschließlich von uns administrierten Serverlandschaft. Es werden keine externen Anbieter in den Prozess einbezogen, damit der Schutz Ihrer sensiblen Daten jederzeit gewährleistet ist. Selbstverständlich stellen wir bei der Auswertung die Anonymität der Teilnehmenden durch entsprechende Prozesse sicher.

      Wir führen Ihr klassisches Mitarbeiterfeedback durch

      Jetzt kostenlos informieren
      Rogator_E-Book_Mobile Umfragen_Titelbild

      Mobile Umfragen

      Das kostenlose Whitepaper

      • Welche Potenziale und Herausforderungen Smartphones als Antwort-Device bieten
      • Wo Smartphones am häufigsten verwendet werden
      • Welche mobilen Stolpersteine unbedingt ausgeräumt werden sollten
      • Wie mobiloptimierte Umfragen aussehen
      • Welche neuen Frage- und Antworttypen mobile Umfragen ermöglichen
      Jetzt kostenlos freischalten

      Der Ablauf eines klassischen Mitarbeiterfeedbacks mit Rogator

      • Kick-off-Workshop

        In einem gemeinsamen Briefing und Kickoff-Workshop stimmen wir alle Projektdetails mit Ihnen und der Projektgruppe ab. Unsere Technik-Experten klären die IT-Infrastruktur vor Ort für eine Einschätzung zur Vorgehensweise und Erreichbarkeit der Umfrage. Wichtige Schritte sind ebenfalls die Abstimmung mit dem Betriebsrat sowie das Aufsetzen geeigneter Kommunikationsmaßnahmen im Vorfeld des Mitarbeiterfeedbacks, um die Akzeptanz und Teilnahmebereitschaft unter den Beschäftigten zu erhöhen.

      • Fragebogenentwicklung

        Es folgt die Fragebogenentwicklung in enger Abstimmung mit unseren Methodik-Spezialisten. Dabei steht die Ausrichtung der Umfrage an Ihren Zielen und Informationsbedürfnissen für uns an erster Stelle. Eine weitere erfolgsrelevante Tätigkeit, bei der Rogator Sie professionell unterstützt, ist das transparente Angebot von Informationen zum Mitarbeiterfeedback in Ihrem Unternehmen. Mitarbeitende und Führungskräfte sollten im Vorfeld mittels Flyer, Poster, Intranet oder E-Mail - je nach Gegebenheit auch in unterschiedlichen Sprachen - über die Durchführung und die damit verbundenen Ziele informiert werden.

      • Programmierung

        Im nächsten Schritt erfolgt die Programmierung Ihrer Feedback-Umfrage mit unserer bewährten Rogator-Software. Nach Ihrer Freigabe des finalen Fragebogens in den relevanten Sprachversionen erfolgt die Teilnehmereinladung über die vereinbarten Rekrutierungswege (E-Mail, Papier oder hybrid). Für Personen ohne eigene E-Mail-Adresse empfiehlt Rogator eine papier-gebundene Einladung zu verwenden. So werden Zeit und Kosten gespart und Ihre Beschäftigten können bequem an aufgestellten Terminals oder über den aufgedruckten QR-Code mit ihrem Smartphone an der Umfrage teilnehmen.

      • Echtzeit-Zugriff

        Während des gesamten Umfrageprozesses haben Sie - falls gewünscht - einen Echtzeit-Zugriff auf die Rücklaufquoten und die wichtigsten Umfragedaten (mit aggregierten Werten).

      • Ergebnisberichte

        Im Anschluss an die Feldzeit erfolgt die Erstellung von Ergebnisreports, welche auf kumulierter Ebene für das gesamte Unternehmen sowie als detaillierte Einzelberichte für Subgruppen erstellt werden - bspw. für einzelne Abteilungen, Teams, unterschiedliche Standorte, Länder oder Gesellschaften Ihres Unternehmens.

      • Follow-up Prozesse

        Abschließend geht es an die Umsetzung der wichtigen Folgeprozesse. Unsere Experten beraten Sie hinsichtlich möglicher Follow-up-Maßnahmen und übernehmen deren Koordination und Durchführung. Gerne arbeiten wie auch mit den Coaches zusammen, die bereits für Ihr Haus tätig sind.

      Einblicke zum klassischen Online-Mitarbeiterfeedback mit Rogator

      Rogator berät Sie individuell bei allen Fragen zum Mitarbeiterfeedback

      Ergebnisberichte Mitarbeiterbefragung

      Übliche Themengebiete

      Bei einem klassischen Mitarbeiterfeedback mit Rogator werden unterschiedliche Themengebiete abgefragt, um Ihnen einen Überblick über das allgemeine Stimmungsbild Ihres Unternehmens zu verschaffen, wie z.B.:

      • Gesamtzufriedenheit / Motivation / Identifikation
      • Information / Kommunikation
      • Zusammenarbeit / Kollegen
      • Aufgaben / Tätigkeiten
      • Arbeitsbedingungen / Betriebsklima
      • Persönliche Entwicklung / Vergütung
      • Direkter Vorgesetzter / Führungsverhalten
      • Unternehmensstrategie / Geschäftsführung
      • Verbesserungen für das Unternehmen / Kundenfokus
      • Unternehmenskultur
      • Gleichbehandlung und Vielfalt / Diversity

      Unsere Expertinnen und Experten beraten Sie gerne bezüglich weiterer relevanter Umfragethemen für Ihren speziellen Informationsbedarf.

      Leistungen im Überblick

      • 1. Kickoff-Workshops und Beratung

      • 2. Fragebogenentwicklung und ggfs. Übersetzungen

      • 3. Kommunikation und Teilnehmereinladung

      • 4. Befragungsdurchführung (Paper-Pencil, Online, Hybrid)

      • 5. Auswertung und Reporting

      • 6. Ergebnispräsentation

      • 7. Follow-up Prozesse

      Expertenwissen

      Kollegen- und Teamfeedback nutzen

       

      Weshalb sollte man ein Mitarbeiterfeedback einholen? In vielen Unternehmen gehören Führungskräftefeedbacks, wie z.B. 360-Grad-Feedbacks, mittlerweile zu den Standardinstrumenten, um Führungskräfte in ihrer Weiterentwicklung zu fördern. Für Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung existieren oftmals keine vergleichbaren Prozesse. In der Regel bekommen sie nur von ihrem Vorgesetzten strukturiertes Feedback. Dabei ist gerade auch das Feedback von ihren Kollegen, mit denen sie alltäglich zusammenarbeiten, eine wichtige Basis, um eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und die Zusammenarbeit zu verbessern.

      Zielgruppen

      Auch Mitarbeiter brauchen Feedback

      Viele Unternehmen bieten ihren Führungskräften verschiedene Feedbackinstrumente an, die ihnen bei ihrer Weiterentwicklung helfen. So gehören beispielsweise 360-Grad-Feedbacks mittlerweile oftmals zum Standardrepertoire.

       

      Weniger Fokus wird hingegen oftmals auf die Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung gelegt. Diese erhalten in der Regel nur durch ihren Vorgesetzten eine strukturierte Rückmeldung zu ihrer Arbeit und Person. Für eine optimale Zusammenarbeit im Unternehmen ist es allerdings nicht nur erforderlich, dass Ihre Führungskräfte gefördert werden. Auch Ihre Mitarbeiter können durch Feedback von ihren Kollegen relevante Impulse für ihre Weiterentwicklung im Arbeitsumfeld erhalten. Durch die Erkenntnis, wie man selber in bestimmten Situationen wahrgenommen wird, erhalten sie die Chance zu einer verbesserten Kommunikation und Zusammenarbeit im Arbeitsalltag beizutragen.

      Gleichstellung am Arbeitsplatz

      Worüber erhalten die Mitarbeiter Feedback?

      Die Inhalte des Kollegenfeedbacks können sehr unterschiedlich sein. So kommen einem natürlich als erstes verschiedene Aspekte des Arbeitsalltags in den Sinn, wie z.B.:

      • Kommunikation
      • Motivation
      • Fachkompetenz
      • Unternehmerisches Denken
      • Kundenorientierung
      • Konfliktverhalten
      • Zusammenarbeit

      Darüber hinaus gibt es auch Ansätze, bei denen eher auf verschiedene psychologische Persönlichkeitsmodelle zurückgegriffen wird. Die dabei untersuchten Aspekte werden im Kontext des Arbeitsalltags betrachtet und haben Einfluss auf das Miteinander im Kollegenkreis.

       

      Je länger man sich mit der Thematik beschäftigt, desto mehr interessante Themen ergeben sich für eine Befragung zum Mitarbeiterfeedback. Dabei kann es schnell passieren, dass man das Feedback inhaltlich überfrachtet und keine klare Linie verfolgt. Wir empfehlen deshalb, die Inhalte an Ihrem Unternehmen auszurichten: Was ist Ihnen bei Ihren Mitarbeitern wichtig? Welche Kultur streben Sie in Ihrem Unternehmen an und spiegelt sich diese in Ihren Mitarbeitern wider?

       

      Eine gute Basis für die inhaltliche Gestaltung des Mitarbeiterfeedbacks (oder: Kollegenfeedbacks) sind unternehmensinterne Leitlinien und Prinzipien. Nehmen Sie sich diese Leitlinien zur Hand und brechen Sie sie weiter herunter: Wie verhält sich ein Mitarbeiter, der diese Leitlinien in seinem Arbeitsalltag lebt? Aus diesen Verhaltensankern setzt sich somit ein Feedback-Instrument zusammen, das 1) auf beobachtbarem Verhalten beruht und 2) eng mit der Ausrichtung Ihres Unternehmens verknüpft ist.

      Paper-Pencil Befragung beim Arzt

      Wie läuft ein Mitarbeiterfeedback ab?

      Grundsätzlich gleichen sich Führungskräfte- und Kollegenfeedback in den meisten Prozessschritten. Um den organisatorischen Aufwand gering zu halten, bietet es sich an, den Feedbackprozess komplett online durchzuführen: die Feedbackgeber erhalten eine Einladung per E-Mail mit dem Zugang zu einer Online-Mitarbeiterbefragung.

       

      Am Ende des Teilnahmezeitraums werden die Ergebnisse der Online-Umfrage ausgewertet und dem Feedbacknehmer in Form eines persönlichen Ergebnisberichts zum Download zur Verfügung gestellt. Feedbacktools, wie z.B. Rog360 , bieten zusätzliche Zeitersparnis durch die Automatisierung bestimmter Prozessschritte und sind aufgrund der hohen Anzahl an Feedbacknehmern zu empfehlen.

      Als Feedbackgeber werden jeweils diejenigen Kollegen herangezogen, welche mit den Feedbacknehmern im Arbeitsalltag die meisten Berührungspunkte haben. Die Auswahl der Feedbackgeber kann auch vom Feedbacknehmer selber vorgenommen werden, wenn die Teamstrukturen und Schnittstellen nicht für die Personalabteilung bekannt oder ermittelbar sind. Die Teilnahme sollte in jedem Fall anonym erfolgen, sodass Antworten nicht auf Einzelpersonen zurückgeführt werden können.

       

      Zusätzlich zu den Kollegen wird auch der Feedbacknehmer um eine Selbsteinschätzung gebeten. Dieses Selbstbild wird später im Ergebnisbericht dem Fremdbild gegenüber gestellt und Abweichungen identifiziert. Durch diese Gap-Analyse wird eine weitergehende Reflexion des eigenen Verhaltens ermöglicht und verborgene Stärken, Potenziale und Entwicklungsfelder werden sichtbar.

      Geschäftsmann prüft Daten zwischen Blättern und Dashboard

      Wichtige Hinweise zum Kollegenfeedback

      Ihre Mitarbeiter werden sich fragen: „Warum machen die das eigentlich? Und was passiert mit dem Feedback und den Ergebnissen?“ Damit das Tool von Ihren Mitarbeitern akzeptiert und angenommen wird, müssen Sie klarstellen und garantieren, dass das Feedback lediglich als Entwicklungsinstrument eingesetzt wird.

       

      Das Feedback darf keinerlei negative Konsequenzen für die Feedbacknehmer und –geber nach sich ziehen. Hierbei ist es z.B. hilfreich, wenn die individuellen Ergebnisse auch nur dem einzelnen Feedbacknehmer selbst zur Verfügung gestellt werden und nicht dessen Vorgesetzten oder der Personalabteilung.

      Auf übergeordneter Ebene (für das gesamte Unternehmen, für Bereiche oder Abteilungen) ist eine Auswertung natürlich legitim und bietet einen Überblick darüber, wie Ihre Mitarbeiter „ticken“ und inwiefern Leitlinien in Ihrem Unternehmen gelebt werden. Das Kollegenfeedback bietet somit auch einen ersten Schritt in Richtung Kulturanalyse.

       

      Fazit: Mitarbeiterfeedback als wichtiges Instrument der Personalentwicklung

       

      Durch ein Kollegenfeedback geben Sie Ihren Mitarbeitern die Chance sich ihrer Potenziale bewusst zu werden und diese auszuschöpfen. Aufgrund der Herleitung des Feedbackinstruments über Ihre Unternehmensleitlinien schaffen Sie eine hohe Relevanz der Befragungsergebnisse im Kontext des Gesamtunternehmens. Durch die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter verbessern Sie nachhaltig die Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen.

      Kundenbefragung Newsletter Mails

      Jetzt zum Newsletter anmelden und spannende Infos zum Thema Mitarbeiterfeedback erhalten

      Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich kostenfrei zu unserem Newsletter an. Dieser versorgt Sie regelmäßig mit wichtigen Informationen rund um die Themen Mitarbeiterfeedbacks, Erhebungsmethoden und vielem mehr!

      Jetzt zum Newsletter anmelden
      Kontakt Software

      Sie haben Fragen zu unserer Software? Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

      Software

      Innovative Software für Ihre Befragungen

      Beratung

      Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

      Kundenfokus

      Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

      *Pflichtfelder
      Kontakt Customer Feedback

      Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

      Software

      Innovative Software für Ihre Befragungen

      Beratung

      Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

      Kundenfokus

      Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

      *Pflichtfelder
      Kontakt Employee Feedback

      Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

      Software

      Innovative Software für Ihre Befragungen

      Beratung

      Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

      Kundenfokus

      Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

      *Pflichtfelder
      Kontakt

      Sie haben Fragen zu unseren Produkten und/oder Dienstleistungen? Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

      Software

      Innovative Software für Ihre Befragungen

      Beratung

      Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

      Kundenfokus

      Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

      *Pflichtfelder
      Nur noch ein Schritt zu Ihrem kostenfreien Whitepaper

      Sie möchten schnell, einfach und direkt Ihr kostenfreies Whitepaper zum Thema "Mobile Umfragen" erhalten und von dem Know-how unserer Experten aus 20 Jahren Online-Forschung profitieren? Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das untenstehende Feld ein. Mit einem Klick auf "Download" steht Ihnen das gewünschte Whitepaper unmittelbar als PDF zur Verfügung.

      Informativ

      Expertenwissen, Trends, Entwicklungen und Insights zu unseren Fokusthemen

      Kostenfrei

      Keine versteckten Kosten, wir geben unser Expertenwissen gerne an Sie weiter

      Direkt

      Das Whitepaper steht Ihnen unmittelbar als PDF zur Verfügung

      *Pflichtfelder
      Anmeldung zum Newsletter

      Melden Sie sich jetzt für den Rogator-Newsletter an und seien Sie informiert über Software-Updates, interessante Blogbeiträge, Web-Seminare und Downloads sowie weitere Unternehmens-News.

      Ihre Anmeldung wird erst aktiviert, wenn Sie den Bestätigungslink angeklickt haben, den Sie in einer separaten E-Mail an die unten eingetragene Adresse erhalten.

      Durch das Anmelden für unseren Newsletter erklären Sie Ihr Einverständnis mit unseren Datenschutzbestimmungen. Die Verwaltung und Versendung unseres Newsletters wird über die CleverReach GmbH abgewickelt. Unser Newsletter wird monatlich und zu besonderen Anlässen versandt und kann jederzeit per Link im Newsletter oder per E-Mail an info@rogator.de widerrufen bzw. abbestellt werden.

      Aktuell

      Neuigkeiten aus der Welt der Online-Forschung

      Kein Spam

      Wir verschicken nur dann einen Newsletter, wenn es etwas zu sagen gibt

      Erster sein

      Erfahren Sie direkt von Software-Updates, Web-Seminaren und Firmenevents

      *Pflichtfelder
      Sprechen Sie uns an!
      Tel. 0911 / 8100 550