Schritt für Schritt zum eigenen Kundenpanel

Kundenpanel aufsetzen

Wie pack ich´s richtig an?

In einer immer komplexer und anspruchsvoller werdenden Geschäftswelt, sind direkte Feedbacks, Meinungen und Anforderungen von den eigenen Kunden nicht mehr wegzudenken. Nur so können Sie Ihre Zielgruppe zu 100 Prozent befriedigen und gleichzeitig eine starke Kundenbindung erzielen. Was liegt da näher, als ein firmeneigenes Kundenpanel?

Sie können schnell und kostengünstig Kundenbefragungen durchführen und erhalten genau von der richtigen Zielgruppe die Antworten auf Ihre Fragen. Sind Ihre Kunden zufrieden? Wenn ja, werden sie das auch nach außen tragen. Es ist sinnvoll Charakteristika zu bestimmen, welche sich letztlich in den Stammdaten des Panels wiederfinden. Folgende Beispiele zeigen verschiedene Möglichkeiten der Zielgruppenzusammensetzung, welche bei der Erstellung der Stammmerkmale zu berücksichtigen sind:

●    Demografische Merkmale (Alter, Geschlecht, Familienstatus, Wohnort usw.)
●    Sozioökonomische Merkmale (Bildungsstand, Gehalt, Beruf usw.)
●    Psychografische Merkmale (Einstellung, Motivation, Meinung usw.)
●    Kaufverhalten (Preissensibilität, Kaufreichweite usw.)
●    Mediennutzung
●    Persönliche Merkmale (Interessen, Hobbys, Vorlieben)
●    Organisatorische Merkmale (Unternehmensgröße, Unternehmensstandort, Marktanteil usw.)
●    Ökonomische Merkmale (Finanzen, Liquidität, Bestände usw.)
●    Kaufverhalten des Unternehmens
●    Personenbezogene Merkmale oder Charakteristika der Entscheidungsträger der Unternehmen
●    Kunde/ Nicht-Kunde

Ist die Zielgruppe bestimmt, so können die nächsten Schritte für den Aufbau des Panels eingeleitet werden. Neben der Festlegung der Merkmale, welche die Zielgruppe erfüllen muss, ist die Rekrutierung dieser Teilnehmer ein weiterer wichtiger Punkt in diesem Prozess.

Welche Rekrutierungskanäle gibt es?

Je nachdem, welche Ausrichtung des Panels gewählt wird, eignen sich die folgenden Methoden unterschiedlich gut für die Teilnehmerrekrutierung.

●    Rekrutierung über E-Mail-Einladungsversand
●    Onsite-Rekrutierung/ Werbebanner
●    Rekrutierung via Telefon
●    Rekrutierung über unterschiedliche Medienkanäle (TV, Radio, Zeitung, Aushänge)
●    Postalische Rekrutierung
●    Über ein Produkt
●    Freunde werben Freunde

Festlegung von Panelbedingungen, Teilnahmeregeln und Datenschutzerklärungen

Das Panel muss unter klaren Bedingungen und Regeln betrieben werden. Folgende Punkte sollten unbedingt festgelegt sein:

  • Warum werden die Daten erhoben für welchen Zweck werden sie verwendet?
  • Wer erhält die Daten für Analysen und Auswertungen und in welcher Form?
  • Wer darf sich überhaupt für das Panel registrieren (Stichwort Jugendschutz, Mindestalter und Fake-Accounts) und kann stets garantiert werden, dass die Panel-Teilnehmer diesbezüglich aktuell gehalten und überprüft werden?

Vor der Implementation eines firmeneigenen Panels muss bewusst sein, dass auf den Verwalter des Panels einige Aufgaben zukommen. Diese fallen regelmäßig an, denn nur so kann die Qualität des Panels und die Aussagekraft der Befragungsergebnisse hochgehalten werden.

Was muss alles erledigt werden?

Worin bestehen nun die bereits erwähnten Aufgaben des Panelverwalters? Nachfolgend ein Auszug aus den Pflichten, die mit der Instandhaltung des Panels einhergehen:

  • Kommunikation mit den Panelisten
  • Beantwortung von Fragestellungen
  • Hilfestellung bei (technischen) Problemen
  • Regelmäßige Aktualisierung der Datenstruktur
  • Verifikation der Teilnehmer
  • Teilnehmermotivation beibehalten/ erhöhen
  • Qualitätskontrolle
  • Plausibilitätschecks
  • Verschiedene Aufgaben/ Umfragen
  • Surveytainment
  • Neu- bzw. Nachrekrutierung
  • Teilnehmerincentivierung/ Verlosungen/ Gewinnspiele
  • Einhaltung der Teilnahmebedingungen prüfen

Werden die Aufgaben des Panelverwalters nur halbherzig oder gar nicht ausgeführt, sind die Erfolgschancen des firmeneigenen Kundenpanels nur sehr gering. Die Wertigkeit, die ein Kunde durch die exklusive Teilnahme an einem Kundenpanel erfährt muss erhalten oder sogar noch gesteigert werden. Die Aufgaben bzw. Pflichten des Verwalters helfen dabei, dieses Ziel zu verfolgen und zu erreichen.

Wie viel Zeit muss ich mir einplanen, um ein solches Kundenpanel aufzusetzen?

Es gibt keine Standardformel, die auf alle Kundenpanels heruntergebrochen werden kann. Die Faktoren, die Einfluss auf den Implementationsaufwand nehmen, sind so verschieden, wie die Unternehmen, die sich für ein eigenes Panel entscheiden, selbst.

Um die personellen und zeitlichen Ressourcen dennoch besser planen zu können, wird sobald alle Informationen, die für das Aufsetzen eines Kundenpanels wichtig sind, vorhanden sind, idealerweise ein Zeitplan erstellt, der individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist.

Wie kann ich meine Panelisten richtig belohnen?

Das Bonussystem für ein Panel kann von Branche zu Branche, von Zielgruppe zu Zielgruppe unterschiedlich ausfallen. So reicht es für das eine exklusive Expertenpanel völlig aus, die Ergebnisse der Umfragen in aufbereiteter Form oder als Mitteilung zu erhalten und für das Konsumentenpanel ist es notwendig attraktive Prämien-/Gutscheinmodelle zu errichten, um sie für die Teilnahme an Umfragen zu motivieren. Durch diese Vielfalt der verschiedenen Systeme ermöglichen viele Panelanbieter ein bis zwei Optionen zur Auswahl. Übliche Bonusmodelle sind hierbei Gutscheine, Spenden an caritative Einrichtungen, direkt Überweisungen oder Verlosungen.

Fazit: Gut geplant ist halb gewonnen!

Um mit seinem firmeneigenen Kundenpanel Erfolg zu haben, müssen viele Faktoren im Vorfeld abgestimmt und festgelegt werden. Sind diese Grundsteine einmal gelegt, so lässt sich das Panel Schritt für Schritt aufbauen. Die einzelnen Phasen müssen stets gut durchdacht und bearbeitet werden, um am Ende flexibel und auch kurzfristig reagieren zu können. Achtung: Eine zu starre und feste Struktur, lässt im Betriebsalltag keine Veränderungen mehr zu und schränkt die Weiterentwicklung des Panels ein.

Sie befassen sich mit dem Gedanken, ein eigenes Kundenpanel ins Leben zu rufen?

Unser Market-Research-Team steht Ihnen jederzeit für Fragen und Umsetzungswünsche zur Verfügung!

Jetzt klicken & Kontakt aufnehmen!

Zurück

Auszug Kundenliste

weitere Referenzen »