Menü
Eine Frau sitzt am Tisch und führt eine Hybride Befragung durch.

Wissen: Hybride Befragung

Was ist eine hybride Befragung?
Kontakt aufnehmen
Home » Fachwissen » Wissen Erhebungsmethoden » Hybride-Befragung

 

Das Wichtigste im Überblick:

  • Bei einer hybriden Befragung werden verschiedener Erhebungsmethoden gleichzeitig genutzt.
  • Die hybride Befragung kombiniert verschiedene Ansätze, um aussagekräftige Daten zu gewinnen.
  • Ziel einer hybriden Befragung: Größtmögliche Reichweite generieren und heterogene Zielgruppen ansprechen.
  • Eine hybride Befragung bietet den Vorteil hoher Flexibilität für die Umfrageteilnehmenden.
Eine Hybride Befragung umfasst unter anderem eine schriftliche Befragung der Umfrageteilnehmer.

Was ist eine Hybridbefragung?

Innerhalb einer sogenannten Hybridbefragung werden gleichzeitig verschiedene Erhebungsmethoden eingesetzt. Der Mix aus wahlweise schriftlichen, telefonischen, onlinebasierten oder mündlichen Befragungen garantiert das Erreichen und Bedienen der größtmöglichen Zielgruppe. Speziell bei einer sehr heterogenen Empfängerschaft bietet sich die Nutzung mehrerer Befragungsarten an, um eine hohe Rücklaufquote zu erreichen.

Unterstützung anfragen

Hybride Online-Befragung mit Rogator durchführen

Mehr erfahren

Herausforderung Heterogenität

 

Die Heterogenität kann durch reale Umstände vor Ort oder durch unterschiedliche Präferenzen der Befragungsteilnehmer bedingt sein. Soll beispielsweise eine unternehmensweite Mitarbeiterbefragung durchgeführt werden, können sich folgende Herausforderungen stellen:

  • Ein Großteil der Angestellten arbeitet in der Fertigung oder ist häufig unterwegs und hat deshalb gar keinen oder zumindest keinen regelmäßigen Zugang zum Internet.
  • Die Zielgruppe ist aufgrund ihres Alters oder persönlicher Vorlieben online nicht erreichbar.
  • Es existieren somit auch keine E-Mail-Adressen, mit denen zu einer Onlinebefragung eingeladen werden könnte.

 

Die beste Lösung, um möglichst alle Personen bzw. Mitarbeiter zu erreichen, ist häufig eine kombinierte Variante aus einer Online-Befragung und einer Paper-Pencil-Befragung. Während ein Teil der Belegschaft die Umfrage klassisch auf Papier ausfüllt und diese entweder per Post zurücksendet oder in eine im Betrieb bereitgestellte Urne wirft, füllt der andere Teil die Befragung im Internet aus. Auch hierbei gibt es zwei Herangehensweisen: Zum einen kann die Umfrage online an einem beliebigen Endgerät ausgefüllt werden, etwa am Bürorechner oder auch übers Smartphone des jeweiligen Adressaten. Zum anderen bietet es sich an, innerhalb des Betriebs Online-Terminals aufzustellen, an dem auch die Empfänger die Umfrage digital bearbeiten können, die nicht über ein mobiles Endgerät oder einen Firmenrechner verfügen. Möglichst wenige Papierfragebögen und möglichst viele digitale Antworten zu erhalten dient der Zeit-, Personal- und Kosteneffizienz.

Erstellen Sie professionelle Online-Befragungen mit unserer Befragungssoftware G3plus

 

Erhalten Sie mit der Umfrage-Software G3plus eine vielseitige Software-Lösung für Ihre Online-Umfragen. Entdecken Sie alle Vorteile unserer leistungsstarken Komplett-Lösung für Unternehmen und starten Sie Ihr Befragungsprojekt noch heute.



Eine Mann analysiert die Ergebnisse zum Thema Hybride Befragung.
Attractive male sitting on the chair while looking through the document in his hand

Die Vorteile einer hybriden Befragung

 

Mindestens drei Vorteile liefert die gemischte Variante aus Online- und Papierbasis:

  • Größere Reichweite: Es wird eine möglichst breite Masse erreicht, was die Ergebnisse aussagekräftiger und belastbarer macht.
  • Höhere Akzeptanz: Der Teilnehmer darf selbst entscheiden, in welcher Form er an der Befragung teilnimmt.
  • Höherer Rücklauf: Durch das Eingehen auf die Präferenzen der Zielgruppe kann mit einem höheren Rücklauf gerechnet werden.
Kontakt aufnehmen

Was ist bei der Durchführung zu beachten?

 

 

Ob auf Papier oder online – das Vorgehen bei Erstellung und Durchführung unterscheidet sich nicht wesentlich voneinander. Bei einer hybriden Befragung werden die Einladungen per E-Mail und die ausgedruckten Fragebögen per Post zeitgleich verschickt. Es ist sinnvoll, auch in der Papiervariante einen Link zur Onlineteilnahme zu integrieren, damit Kurzentschlossene noch zur digitalen Bearbeitung wechseln können, etwa an hierfür bereitgestellten Terminals. Der Bearbeitungszeitraum von Online- und Papierversion ist derselbe. Ebenso müssen sich die Inhalte selbstverständlich gleichen!

 

Die Auswertung schließlich erfordert erst ein händisches Übertragen der Papierdaten in eine gemeinsame Datenbank mit den Onlineantworten. Darauf folgen die Analyse aller Daten und deren Präsentation.

 

Johannes Hercher Kontakt

Setzen Sie auf die Expertise von Rogator

Vereinbaren Sie jetzt Ihr persönliches & kostenloses Beratungsgespräch!



 

Weitere Formen der Hybridbefragung

 

Wie zuvor bereits angesprochen, gibt es auch Kombinationen aus beispielsweise telefonischer und Onlinebefragung. Auch dies dient dem Ziel, möglichst viele Befragungsteilnehmer zu erreichen und einen hohe Rücklaufquote zu sichern. Klassischerweise wird eine Zielgruppe erst telefonisch kontaktiert und im Telefonat zur Teilnahme an einer Online-Umfrage motiviert; oder aber es wird nach dem Ausspielen einer Online-Umfrage telefonisch nachgefasst, um noch mehr Kunden für die Beantwortung zu gewinnen. Auch das Einbinden schriftlicher Elemente in eine Face-to-Face-Befragung fällt in die Kategorie der hybriden Befragung.

Ein Paar mit hoher Kundenbindung sitzt mit einer Tasse Kaffee in der Hand vor einem Laptop und unternimmt eine Hybride Befragung.

Keine Mühen scheuen!

Egal welche Formen der Befragung kombiniert werden, es geht stets um eine Maximierung der Ausschöpfungsquote. Wenn die Umfrageteilnehmer Zeit, Ort und Art der Befragung nach ihren Vorlieben bestimmen dürfen, dann sind auch ein höheres Engagement und ein authentischeres Antwortverhalten zu erwarten.

 

Eine hybride Befragung ist zwar aufwendiger als eine rein onlinebasierte Umfrage – wenn es aber darum geht, eine möglichst große Zielgruppe oder möglichst alle Mitarbeiter eines Unternehmens zu erreichen, wiegt der Nutzen die Mehrarbeit und die Mehrkosten vielfach auf.

Unterstützung anfragen

Employee Insights mit Rogator einholen

Mehr erfahren

Expertenwissen

Zwei Kollegen schütteln sich im Büro die Hände und feiern eine erfolgreiche Hybride Befragung.

Rogator ist Ihr Partner für Ihr Befragungsprojekt

Sie wollen eine Kunden- oder Mitarbeiterbefragung durchführen und benötigen noch die passende Erhebungsmethode?

Ob Online-, Paper-Pencil-, Mobile-Befragung oder eine kombinierte Variante Rogator berät Sie individuell und findet gemeinsam mit Ihnen die richtige Erhebungsmethode für Ihre Befragung.

Jetzt kostenlos informieren
Roter E-Mail Button.

Expertenwissen, direkt in Ihren Posteingang

Anna Eder

Spannende Branchen-News, Expertenwissen, Web-Seminare und mehr. Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich kostenfrei zu unserem Newsletter an.

Newsletter Neu
Bestätigung

Häufige Fragen zur Hybridbefragung

Jetzt unverbindlich anfragen
Kontakt — Software
Bestätigung
Jetzt unverbindlich anfragen
Kontakt — Customer Feedback
Bestätigung
Jetzt unverbindlich anfragen
Kontakt — Employee Feedback
Bestätigung
Jetzt unverbindlich anfragen
Kontakt — Allgemein
Bestätigung
Sprechen Sie uns an!
Tel. 0911 / 8100 550