Menü

Sind Mitarbeiterfeedbacks auf Kununu, glassdoor & co. glaubwürdig?

20.06.2018
Individuelle Feedbackprozesse Frau mit mobilen Endgeraet

Ich bewerte die Welt, wie sie mir gefällt…

 

Kurz nachdem die Online-Welt den Handel erobert hatte, folgte das Bedürfnis der Internet-Nutzer, sich über die erworbenen Waren und Dienstleistungen auszutauschen und diese zu bewerten. Shops, Restaurants, Hotels: Sie alle müssen sich mittlerweile den Urteilen ihrer Kunden bei Google oder auf bestimmten Plattformen stellen. Somit überrascht es wenig, dass auch Arbeitgeber nicht vom Bewertungshype verschont bleiben. Mittlerweile gibt es verschiedene Webseiten (www.kununu.com und www.glassdoor.com, um nur zwei Bespiele zu nennen), auf denen Angestellte ihren aktuellen oder ehemaligen Arbeitgeber bewerten können. Für Interessenten und eventuelle Bewerber sind diese Bewertungsprofile der Unternehmen eine leicht zugängliche Möglichkeit, mehr über die betreffenden Arbeitgeber zu erfahren. Wie ist das Arbeitsklima im Unternehmen? Erhält man Unterstützung durch die Kollegen? Sind die Vorgesetzten launisch?
Da heutzutage das Employer-Branding im Zuge des Fachkräftemangels bzw. des Wettbewerbs um die besten Köpfe einen hohen Stellenwert einnimmt, sind die Unternehmen stark daran interessiert, auf diesen Bewertungsplattformen in einem möglichst positiven Licht zu erscheinen. Nicht umsonst findet man im Internet unzählige Ratschläge zum wirksamen Umgang mit kritischen und unliebsamen Bewertungen – z.B. mittels Kommentierung oder Löschung der selbigen.

 

Aber wie informativ bzw. glaubwürdig sind diese Arbeitgeberbewertungen tatsächlich? Sind die Bewertungs-Plattformen nur interessant für potenzielle Bewerber oder können Personaler oder die Geschäftsführung gleichermaßen aus den Bewertungen ihre Schlüsse ziehen?

 

 

Entsprechen die Arbeitgeberbewertungen der Realität?

 

Wie bei allen anderen Online-Bewertungsplattformen sollte man die Bewertungsprofile der Unternehmen nicht als absolute Wahrheit hinnehmen, sondern durchaus kritisch hinterfragen. Dafür sprechen insbesondere folgende Gründe:

 

 

1) Repräsentativität

 

Wenn man die durchschnittliche Anzahl an Bewertungen auf diesen Plattformen mit der tatsächlichen Mitarbeiterzahl der dazugehörigen Unternehmen vergleicht, wird eines deutlich: Der Leser bekommt hier in der Regel kein repräsentatives Bild des Unternehmens, sondern lediglich Einzelmeinungen. Und diese können vom allgemeinen Stimmungsbild im Unternehmen natürlich deutlich abweichen. Nicht nur verhältnismäßig, sondern auch absolut ist die Anzahl an Bewertungen noch sehr gering. Bislang erreichen meistens nur größere Arbeitgeber eine 3-stellige Zahl an Feedbacks.

 

2) Wahrheitsgehalt

 

Man sollte nicht den Fehler begehen und alle Bewertungen als Unwahrheiten oder Übertreibungen abtun. Gleichwohl ist es ebenso naiv zu glauben, dass sämtliche getroffenen Aussagen der reinen Wahrheit entsprechen. Und bei einer ohnehin geringen Anzahl an Kommentaren kann auch eine Fake-Bewertung das Gesamtbild stark beeinflussen. Zwar hat der Arbeitgeber teilweise die Möglichkeit, nicht wahrheitsgemäße Bewertungen vom Portal nehmen zu lassen, allerdings handelt es sich bei den meisten Äußerungen eher um Meinungen, als um tatsächliche Falschaussagen. Sie unterliegen somit der Meinungsfreiheit.

 

Des Weiteren existiert kein effektiver Schutz, dass Personen tatsächlich nur eine Bewertung pro Arbeitgeber abgeben können. Eifrige Nutzer können also mehrere negative oder positive Bewertungen ins Netz stellen. Deshalb sind derartige Verzerrungen im Bewertungsprofil nicht ausgeschlossen.

 

Darüber hinaus besteht oftmals die Vermutung, dass lediglich ehemalige oder unzufriedene Mitarbeiter die Unternehmen beurteilen und die Bewertungen dadurch tendenziell negativer ausfallen. Betrachtet man allerdings den Bewertungsdurchschnitt vieler Unternehmen, so stellt man fest, dass dieser oftmals im eher positiven Bereich der Skala liegt. Es gibt somit durchaus auch eine große Anzahl wohlwollender Stimmen. Ebenso müssen die Bewertungen nicht zwangsläufig von ehemaligen Angestellten stammen. Denn eine Vielzahl kommt ebenfalls von aktuellen Angestellten der jeweiligen Firmen.

 

 

 

Sollte ich die Bewertungen dann komplett ignorieren?

 

Wenn Sie sich als potenzieller Bewerber über ein Unternehmen informieren möchten, sind die Bewertungsplattformen mit Sicherheit die einfachste Möglichkeit, einen groben Eindruck vom Unternehmen zu erhalten, auch wenn dieser verzerrt sein kann. Selbst wenn manche Bewertungen und Kommentare überzogen oder schlichtweg unwahr sein sollten, so trifft dies natürlich nicht auf alle zu. Man kann ebenfalls davon ausgehen, dass die Leser oftmals ein relativ gutes Gespür dafür haben, ob ein Kommentar etwa als nachträgliche Abrechnung mit dem Chef oder als faire Bewertung des Unternehmens anzusehen ist. Für Außenstehende können diese Bewertungsplattformen somit durchaus einen ersten hilfreichen, wenn auch unvollständigen Einblick gewähren.

 

Als Personaler oder Geschäftsführer mögen die Kommentare interessante Eindrücke von einzelnen (ehemaligen) Angestellten liefern. Evtl. erkennen Sie darin Anregungen für mögliche Ansatzpunkte für Verbesserungen. Selten können Sie nur aus den Bewertungen Rückschlüsse auf das Stimmungsbild innerhalb Ihres Unternehmens ziehen. Dafür ist die Aussagekraft der abgegebenen Bewertungen in der Regel schlicht nicht ausreichend.

 

 

Wie können Sie stattdessen mehr über Ihre eigenen Mitarbeiter erfahren?

 

Um ein repräsentatives und aussagekräftiges Bild Ihrer Mitarbeiter zu bekommen, sollten Sie am besten eine unternehmensweite Mitarbeiterbefragung durchführen. In einer solchen Befragung können Sie neben Aspekten wie Mitarbeiterzufriedenheit, Engagement und Identifikation mit dem Unternehmen weitere wichtige strategische Themen für Ihre Firma abfragen. Dadurch generieren Sie belastbare und repräsentative Daten, die für Ihre Entscheidungen wichtig sind.

 

 

Nutzen Sie dabei die Möglichkeit, die Umfrage komfortabel online durchzuführen. Das erspart Ihnen bei der Durchführung viel Arbeit und Zeit. Am besten ist es, Sie holen einen professionellen Partner an Bord, der Sie bei Ihrem Projekt berät und begleitet. Dadurch sind zentrale Themen wie der Datenschutz und die Anonymität der Teilnehmer leichter und glaubwürdiger umzusetzen.

 

 

 

Fazit

 

Für Personaler und Geschäftsführer sind Arbeitgeber-Bewertungsplattformen keine zuverlässigen Informationsquellen. Diese sollten hauptsächlich für die erfolgreiche Darstellung und Kommunikation nach außen verwendet werden, z.B. indem man kritische Bewertungen kommentiert. Wenn Sie wirklich wissen wollen, wie Ihre Mitarbeiter „ticken“, und was Sie an ihrem Arbeitgeber verbessern würden, empfehlen wir die Durchführung einer Mitarbeiterbefragung. Nur dadurch erhalten Sie zuverlässige Daten, die Ihnen bei unternehmensrelevanten Entscheidungen weiterhelfen.

Negative Feedbacks auf Kununu?

Finden Sie heraus, was Ihre Mitarbeiter über Ihr Unternehmen wirklich denken. Gerne unterstützen wir Sie bei einer Mitarbeiterbefragung, die Ihnen wertvolle Erkenntnisse bringen wird.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Kontakt Software

Sie haben Fragen zu unserer Software? Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder
Kontakt Market Research

Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder
Kontakt Employee Research

Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder
Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und/oder Dienstleistungen? Hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Software

Innovative Software für Ihre Befragungen

Beratung

Ein starkes Team kümmert sich um Ihre Anliegen

Kundenfokus

Unsere Lösungen sind flexibel und kundenorientiert

*Pflichtfelder