Home » Leistungen » Umfrageprogrammierung und -design

Umfragenprogrammierung mit Rogator

Profitieren Sie von unserer Expertise

Umfrageprogrammierung

Ihre Vorteile bei der Fragebogenprogrammierung mit Rogator:

 

  • Der entwickelte Fragebogen wird mit der bewährten Rogator-Software G3plus als Online-Version programmiert. In der Regel wird das Befragungsdesign am CD (Corporate Design) des Unternehmens ausgerichtet
  • Eventuell notwendige Sprachvarianten können von erfahrenen Rogator-Dienstleistern übersetzt und problemlos in die Programmierung eingefügt werden. Ein internes Proofreading bei der Verwendung der „Unternehmenssprache“ ist empfehlenswert
  • Die Freischaltung erfolgt erst nach einem technischen Pretest vor Ort sowie der Freigabe des Kunden
  • Die Teilnahme ist an jedem internetfähigen PC / Notebook möglich sowie an Tablets und Smartphones
  • Bei Hybrid-Befragungen werden auch Papier-Einladungen bzw. Papier-Fragebögen von Rogator erstellt und durch langjährige Rogator-Dienstleister gedruckt und international versendet.

 

Gerne sind wir Ihr Partner für die Programmierung eines ansprechenden Fragebogens.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Umfragedesign

Umfragedesign

Ihre Befragung gestalten wir genau in dem „Look&Feel“, das Sie sich wünschen. Sie können hierfür einen Styleguide bereitstellen oder unsere erfahrenen Programmierer verwenden verschiedene Design-Elemente aus Ihrem Unternehmen als Vorlage, etwa Ihre Webseiten. Die Wiedererkennung Ihres Unternehmens in der Umfrage erhöht im Allgemeinen die Akzeptanz der Befragung. Ob das Logo von Rogator – als durchführender Dienstleister – ebenfalls implementiert wird, entscheiden Sie. Es gibt Argumente dafür und dagegen.

 

Grundsätzlich sind den Möglichkeiten beim Umfragedesign keine Grenzen gesetzt. Egal ob es Bilder aus dem Unternehmen sein sollen, sich bewegende Elemente oder ein animierter Fortschrittsbalken, all dies können wir für Sie in Ihrer Befragung integrieren. Ein interessant gestalteter und geführter Fragebogen erhöht allgemein das Interesse an der Umfrage und damit die Teilnahmebereitschaft, was wiederum in steigende Rücklaufquoten resultieren kann.

 

Allgemein sollte allerdings darauf geachtet werden, dass das Design der Umfrage nicht wichtiger als der Inhalt des Fragebogens erscheint. Stellen Sie sich also die Frage: Ab wann ist das Design mehr Ablenkung als Teilnahmemotivation? Zu viel Kreativität kann hier auch zu Verzerrungen der Ergebnisse führen. Die Consultants bei Rogator beraten Sie gerne bei dieser Entscheidung.

Mobile First

Mobile First

Ein immer wichtig werdender Aspekt des Umfragedesigns ist die Mobile-Optimierung. Diverse Studien und auch die Erfahrung zeigen, dass der Anteil der Teilnehmer, die per Smartphone, Tablet oder mit einem anderen mobilen Endgerät an einer Umfrage teilnehmen, immer weiter ansteigt.

Mobile Endgeräte stellen insbesondere durch ihre limitierte und variierende Bildschirmgröße eine Herausforderung in der Darstellung von Onlineumfragen dar. Horizontales Scrollen, Texte oder Buttons, die nicht korrekt dargestellt werden, oder Objekte, welche schlicht außerhalb des Sichtfensters des Teilnehmers liegen, erschweren die Teilnahme oder machen diese unter Umständen sogar unmöglich. Dies verärgert die Befragten und führt zu einer erhöhten Abbrecherquote. Dieses Problem kann durch das sogenannte Responsive Design behoben werden.

 

Mithilfe unserer Software kann Ihre Umfrage auf ein Responsive Design überführt werden. Auch hier können Sie aus diversen Design- und Funktions-Optionen wählen. Insbesondere bei der Darstellung bestimmter Fragetypen sind beim Mobile-Design Anpassungen gefordert. So können etwa Ihre Matrixfragen genauso erscheinen wie am Desktop-PC (eher geeignet für Tablets), mit einer sich wiederholenden Skala, mit einem Drop-Down-Feld oder als jeweils separate Einzelfragen.

 

Gerne sind wir Ihr kompetenter Partner für die Programmierung mobil optimierter Umfragen.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Umfragedesign Beispiele

Beispiele für modernes Umfragedesign

Sie wollen sich selbst von der möglichen Vielfalt überzeugen? Nutzen Sie hierzu folgende Testlinks:

  • Diverse Designvorschläge zum Thema Mitarbeiterbefragungen finden Sie hier, ebenso auch diverse QR-Codes, um die Umfragen live auf Ihrem mobilen Endgerät testen zu können.
  • Mithilfe dieses Umfragelinks können Sie sich auch an einem Desktop-Computer einen Eindruck verschaffen, wie eine Umfrage auf einem Mobilgerät aussehen kann.
  • Zusätzlich finden Sie hier eine Auswahl unterschiedlichster Fragetypen und Designvorschläge.
Papierfragebogen

Papierfragebogen

Auf die Nutzung von Papierfragebögen bei Kunden- und vor allem bei Mitarbeiterbefragungen kann auch heutzutage noch nicht gänzlich verzichtet werden. Daher stellt sich auch hier die Frage nach dem Design. Abgesehen von dynamischen Elementen, kann dieses im Grunde ebenfalls frei gewählt werden, das Gesamtbild sollte allerdings dem der Online-Version möglichst ähneln.

 

Zu berücksichtigen ist hierbei auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Viele Farben bzw. Bilder können die Druckkosten schnell in die Höhe treiben und die Option des Papierfragebogens wenig attraktiv erscheinen lassen. Wir sind dabei ständig im engen Austausch mit unseren externen Druckdienstleistern, um den Druck bei hoher Qualität dennoch so günstig wie möglich für Sie zu halten.

 

Sie haben noch weitere Fragen bezüglich der Anwendung verschiedener Design-Elemente bei Ihrer Befragung oder benötigen Hilfe bei Ihrer Entscheidung bezüglich des Designs? Sie können uns gerne unverbindlich kontaktieren und sich von unseren Experten beraten lassen.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen