Home » Leistungen » Informationsnavigation

Informationsnavigation zu Ihrer Mitarbeiterbefragung

Wer bekommt was?

Berichtslegung

Sinnvoll ist eine zielgerichtete Informationsnavigation. Das heißt zunächst, dass eine allgemeine Ergebniskommunikation stattfindet, die über die wichtigsten Erkenntnisse auf übergeordneter Ebene informiert. Hierfür können interne Medien verwendet werden wie etwa

 

  • Intranet
  • Mitarbeiter-Zeitschrift
  • Allgemeine Infomail
  • Rundschreiben
  • Personalversammlung
  • Plakate / Flyer

 

Diese Elemente unterstützen wir gerne in Form der Bereitstellung verständlicher Kurzauswertungen sowie aussagefähiger Texte. Dabei befassen wir uns ebenso mit deren optisch-inhaltlicher Gestaltung sowie dem Druck von Flyern und Plakate. Daneben haben Sie zusätzlich die Möglichkeit auf eine persönliche Ergebnisvorstellung in allen gewünschten Größenordnungen, vor Ort bzw. alternativ per internationaler Web-Präsentation.

Jetzt anfragen

Wie sollten die Ergebnisse kommuniziert und kommentiert werden?

Die Ergebnisse auf Gesamtebene sollten nicht einfach unkommentiert veröffentlicht werden. Eine offizielle Stellungnahme der Geschäftsführung ist wichtig für die Akzeptanz der Ergebnisse und für die Annahme der daraus abgeleiteten Maßnahmen. Wesentliche Erkenntnisse sollten zusammengefasst und die übergeordneten Stärken des Unternehmens genauso beleuchtet werden wie die Schwächen. Im Idealfall werden bereits erste Folgemaßnahmen skizziert. In diesem gesamten Vorgang sind die folgenden, eventuell konfligierenden Punkte zu berücksichtigen und gegeneinander abzuwägen:

 

  • Das berechtigte Interesse der Mitarbeiter, die ihr freiwilliges Feedback abgegeben haben, an den übergeordneten Ergebnissen
  • Bestreben der Organisation, transparent zu sein
  • Detailgrad der veröffentlichten Ergebnisse
  • Schutzbedürfnis der bewerteten Bereiche / Führungskräfte
  • Managementbezogenes Interesse, bestimmte Aspekte ausschließlich mit den Führungskräften zu thematisieren
  • Mögliche Politisierung bestimmter Ergebnisse innerhalb der Belegschaft.

 

Reporting Funktionale Gruppen

Reporting für funktionale Gruppen

Richtig interessant werden die Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung aber zumeist auf den untergeordneten Ebenen. Diese detaillierteren und heruntergebrochenen Resultate sollten allerdings immer nur dort ankommen, wo sie auch individuell behandelt, gewürdigt und in passende Maßnahmen umgesetzt werden können. Bezüglich der Verarbeitung der Resultate auf Abteilungs- und Teamebene sprechen wir über folgende Elemente:

 

  • Reports für Unternehmensstandorte
  • Reports für Organisationseinheiten
  • Reports für Führungskräfte-Ebenen
  • Reports für einzelne Führungskräfte auf Team-/Abteilungsebene
  • Team-Meetings.
Sichere Uebertragung Reports

Sichere und zuverlässige Zustellung der Reports

Für die effiziente Zustellung der Reports an die Führungskräfte auf allen Ebenen des Unternehmens richtet Rogator auf Wunsch eine skalierbare Download-Plattform ein, mit der die Auswertungen rasch und sicher an die jeweiligen Empfänger übermittelt werden können. Sollten Sie sich entscheiden, übergeordneten Führungskräften neben ihren eigenen Reports bspw. noch alle Reports der jeweils untergeordneten Führungskräfte bereitzustellen, so kann auch dies sicher und effizient gewährleistet werden.

 

Die für die Download-Plattform notwendigen Informationen werden – in Absprache mit dem Kunden – auf verschiedenen Wegen an die Führungskräfte geliefert. Die sicherste Variante ist die Zustellung der Login-Daten per persönlich adressiertem Brief.

 

Alternativ hierzu bzw. im internationalen Kontext wird darum zumeist auf die Zustellung per E-Mail zurückgegriffen. Dies kann in einem einstufigen Verfahren (Login inkl. Passwort in einer Nachricht) oder einem zweistufigen Verfahren (Passwort in getrennter Nachricht am Folgetag) erfolgen, je nach den Voraussetzungen im betreffenden Unternehmen.

 

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich der am besten geeigneten Variante.

Jetzt Kontakt aufnehmen