Ihr Anbieter um die richtigen Befragungsmethoden auszuwählen

Online-Befragung, Paper-Pencil-Befragung oder Hybrid-Befragung?

Im Rahmen der Planung von Marktforschungsprojekten sollte zunächst die Forschungsfrage sowie die zu untersuchende Zielgruppe genau definiert werden. Dann erst kann die Entscheidung darüber getroffen werden, mit welcher Methode diese Ziele am besten, am schnellsten und am effektivsten zu erreichen sind. Häufig fällt diese Entscheidung zugunsten einer Online-Befragung aus. Für diese Erhebungsform sprechen Aspekte wie Kostenersparnis, Schnelligkeit, Teilnehmerführung und Antwortverhalten. Jedoch gibt es Fälle, in denen andere Lösungen vorzuziehen sind - z.B., wenn die Zielgruppe nicht online erreichbar ist. In diesen Fällen bieten wir Ihnen geeignete Alternativen an, die für Sie und Ihre Studie sinnvoll sind (z.B. Paper-Pencil-Befragungen oder Telefonbefragungen).

Auch der Methoden-Mix (Hybrid-Befragung) ist eine bewährte Praxis bei Rogator. In der Regel wird dabei eine Online-Umfrage mit einer klassischen Papierbefragung kombiniert, da diese beiden Methoden sich in vielen Aspekten sehr ähnlich sind und ein vergleichbares Teilnehmer- und Ausfüllverhalten aufweisen. Diese Kombination ist bei bestimmten Erhebungen sinnvoll, so z.B. im Rahmen von Mitarbeiterbefragungen mit einzelnen Teilnehmergruppen ohne Internetzugang. Nur mit einem Methoden-Mix können die Vorteile der Online-Befragung trotzdem erhalten bleiben, ohne dabei potenzielle Teilnehmer von der Befragung ausschließen zu müssen.
Wir beraten Sie gerne, welche Methode für Ihr Forschungsprojekt am besten geeignet ist. Selbstverständlich können Sie dabei die gleiche Qualität wie bei einer Online-Befragung erwarten. Unser Marktforschungsteam verfügt über ein vielseitiges methodisches Wissen sowie über langjährige Erfahrung mit diversen Methoden.

Auszug Kundenliste

weitere Referenzen »