Home » Market Research » Preisforschung

Preisforschung

Die Bedeutung des Preises in der Marktforschung

Definition Preisforschung

In der Preisgestaltung steckt enormes Potenzial, denn keine andere Maßnahme wirkt sich unmittelbarer und mit größerer Hebelwirkung auf die Profitabilität aus. Zugleich bereitet das Preismanagement auch am meisten Kopfzerbrechen, denn mit dem Potenzial geht auch ein großes Risiko einher. Ist die Nachfrage größer als erwartet, bedeutet dies, dass der Preis zu niedrig angesetzt wurde und Sie Gewinnpotenzial verschenken. Umgekehrt bedeutet eine zu niedrige Nachfrage, dass der Preis für viele Kunden über dem wahrgenommenen Wert des Produktes liegt.

 

Sie wollen herausfinden, wo der optimale Preis für Ihre Produkte und / oder Dienstleistungen liegt? Kein Problem – wir unterstützen Sie gerne!

Projekt anfragen

Die Problemstellung ist für beide Fälle gleich: Ein einmal angesetzter Preis ist nur schwer zu revidieren – nachträgliche Preiserhöhungen bzw. -senkungen sind somit kaum möglich. Eine zentrale Herausforderung ist daher die Ermittlung des optimalen Preises für Ihre Produkte und Dienstleistungen.

Formen von Preistests

Preisbestimmung

Welche Ansätze zur Preisbestimmung
gibt es?

Grundsätzlich lassen sich die Möglichkeiten der Preisbestimmung in kostenorientierte, wettbewerbsorientierte und nachfrageorientierte Ansätze einteilen.

  • Kostenorientierte Verfahren basieren auf Ihrer Kostenstruktur und sind aufgrund der intern vorliegenden Daten einfach, schnell und günstig in der Umsetzung. Sie eignen sich insbesondere zur Ermittlung von Preisuntergrenzen zur Kostendeckung. Um Ihr Gewinnpotenzial besser abzuschöpfen, sollten aber weitere Verfahren herangezogen werden.
  • Wettbewerbsorientierte Ansätze orientieren sich an den Preisen Ihrer Konkurrenz. Auch diesen Aspekt sollten Sie bei der Festlegung Ihres Preises nicht vernachlässigen, um im direkten Wettbewerb zu bestehen. Allerdings ist billig nicht immer gut – die Qualität Ihrer Produkte und die Präferenzen Ihrer Kunden spielen hier ebenso eine Rolle.
  • Am effizientesten sind daher nachfrageorientierte Ansätze, die Ihre Kunden in den Fokus rücken. Die Zahlungsbereitschaft Ihrer Kunden ist letztlich entscheidend für Ihren Absatz und sollte daher bei der Preisbestimmung eine zentrale Rolle spielen. Ergänzend hierzu sollten Sie natürlich auch Ihre Kostenstruktur sowie die Preise Ihrer Konkurrenz im Blick haben. Die Zahlungsbereitschaft Ihrer Kunden kann durch direkte oder indirekte Methoden der Preisforschung erhoben werden. Bei direkten Methoden reagieren Ihre Kunden auf einen vorgeschlagenen Preis (geschlossene Frageform) oder nennen einen angemessenen Preis (offene Frageform). Bei indirekten Methoden wird die Zahlungsbereitschaft anhand der Präferenzstruktur Ihrer Kunden ermittelt

Sie wollen einen Preistest durchführen?

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf