Dashboards: Automatisierte Darstellung von Umfrageergebnissen

Kundenbefragung Dashboard

 

Dashboard-Lösungen als Werkzeug zur Visualisierung von Umfrageergebnissen

Dashboards bzw. „BI“ (Business Intelligence) Dashboards sind IT-basierte Tools zur Visualisierung systematisch analysierter Daten. Neben der Darstellung geschäftsrelevanter Kennzahlen (KPIs) auf Managementebene bietet ein Dashboard auch diverse Einsatzmöglichkeiten zur browserbasierten Analyse und Auswertung standardisierter Online-Kundenbefragungen.

Wie funktioniert die automatische Darstellung von Kundenbefragungsergebnissen via Dashboard-Lösung?

Bereits vor der eigentlichen Konzeption des Erhebungsinstruments sollte entschieden werden, ob sich die zusätzlichen Kosten für die Darstellung der Befragungsergebnisse lohnen oder nicht. Nach dem die Entscheidung zugunsten eines Dashboards getroffen wurde, muss ein Dienstleister mit passender Software-Lösung gefunden werden.

Im Anschluss wird von Seiten des Auftraggebers (z.B. der Marktforschungsabteilung eines Unternehmens) oder des beauftragten Marktforschungsinstituts für die Umfrageprogrammierung und das Hosting eine Datenschnittstelle eingerichtet, um die Teilnehmerdaten aus der Kundenbefragung in das Dashboard zu integrieren. Im Zusammenspiel aller beteiligten Parteien erfolgen nach der Umfrageprogrammierung die Abstimmung und die Entwicklung der gewünschten Dashboard-Lösung. Nun muss noch geklärt werden, welche Teile des Fragebogens im Dashboard dargestellt werden und in welcher Form die Daten automatisiert analysiert und aufbereitet werden sollen.

Prinzipiell kann für nahezu jede Online-Befragung ein passendes Dashboard entwickelt werden. Die grafischen Darstellungsmöglichkeiten der User-Oberfläche und der Ergebnisse decken sich grundsätzlich mit den üblichen Power-Point Ergebnisberichten (Balken-, Linien-, Säulen-, Kreisdiagramme). Darüber hinaus sind flexible grafische Visualisierungsvarianten wie Ampeln, Zeitreihendiagramme, Thermometer, Tachos und vieles mehr möglich.

Wofür Dashboards in der Online-Marktforschung verwendet werden können?

Dashboards bieten bei der Darstellung von Befragungsergebnissen eine Reihe von Vorteilen. Ein wesentlicher Pluspunkt, der sich durch die webbasierte Dashboard-Lösung ergibt, ist die Aktualität der dargestellten Daten. Neue Teilnehmerdaten werden automatisch oder zu einem abgestimmten Zeitpunkt in die Dashboard-Umgebung übertragen und sofort verarbeitet. Zwischenergebnisse können somit bereits während einer laufenden Kundenbefragung in der browserbasierten Weboberfläche mit Hilfe der bereitgestellten Dashboard-Software analysiert werden.
Ein weiterer Vorteil ergibt sich durch die technische Möglichkeit, flexible Filter auf die erhobenen Daten anzuwenden. Gewünschte Filtereinstellungen sollten allerdings nach Möglichkeit bereits vor der Dashboard-Programmierung auf Machbarkeit geprüft werden.

Was in herkömmlichen Power-Point-Reportings i.d.R. zusätzlich händisch angefertigt werden muss, erledigt das Dashboard mit einem Klick. Durch globale Filter können alle Ergebnisdarstellungen nach einer zentralen Frage, wie z.B. der Gesamtzufriedenheit (Auswahl von Teilnehmern mit positiver oder nur negativer Zustimmung) gefiltert angezeigt werden. Interessiert Sie beispielsweise eine bestimmte Gruppe von Teilnehmern (Alter, Geschlecht, Beruf, etc.), können diese soziodemografischen Fragen vorab bei der Filterprogrammierung berücksichtigt werden. Neben Filtermöglichkeiten, die durch die Fragebogenstruktur und deren Inhalte sinnvoll erscheinen, lassen sich auch Sekundärdaten nutzen, z.B. vorab angespielte Teilnehmerdaten, der Zeitpunkt des durchgeführten Interviews oder Welleninformationen zur Datenanalyse.

Besonders beliebt ist der Einsatz von Dashboards bei sog. Net-Promoter-Score-Befragungen, da hier i.d.R. alle bisher aufgeführten Vorteile einer Dashboard-Lösung zur Geltung kommen.
 

Zusammenfassung von Möglichkeiten und Grenzen der automatisierten Darstellung von Umfrageergebnissen via Dashboards

Möglichkeiten:

  • Echtzeitdatenanalyse mit tagesaktuellen Daten
  • Schnelle Resultate (Sinnvoll bei kurzfristiger Entscheidungsfindung & Maßnahmen)
  • Individuelles, grafisch anspruchsvolles Layout der Ergebnisdarstellungen möglich
  • Filtermöglichkeiten auf einzelne Fragekategorien sowie Sekundärdaten
  • Einfaches, übersichtliches Controlling-Werkzeug (Kennzahlen)
  • Standardisierte Auswertung für kontinuierliche Erhebungen
  • Vergleichswerte (Jahre oder Einladungswellen) für identische Befragungen
  • Exportfunktion für unterschiedlichste Datei-Formate (PDF, PPT, Excel)
  •  Komprimierte Ergebnis-Darstellung umfangreicher Fragebögen
  • User-Logins mit unterschiedlichen Berechtigungen für Teilergebnisse               
  • Webbasierter Zugriff auf Daten zu jeder Zeit.

Grenzen:

  • Schwierige Datenbereinigung (z.B. Mehrfachteilnahme, Speeder, Tester etc.)
  • Teilweise hoher Abstimmungsbedarf zur Einrichtung der Datenschnittstelle
  • Komplexe Auswertungen und Darstellungen sind nur eingeschränkt möglich
  • Nachträgliche Anpassungen am Erhebungsinstrument / Fragebogenstruktur erfordern erheblichen Aufwand
  • Einsicht in sensible Umfrageinhalte und -ergebnisse durch externe Dienstleister
  • Offene Textnennungen lassen sich nur bedingt darstellen
  • Kaum geeignet für Multivariate Analysemethoden   
  • Trotz ausführlicher Tests sind Fehler in den Darstellungen nicht völlig auszuschließen
    An dieser Stelle sei jedoch angemerkt, dass die aufgeführten Möglichkeiten und Grenzen nicht mit jeder Dashboard-Software standardmäßig zu erreichen sind. Die technische Machbarkeit variiert je nach gewählte(m)r Anbieter/Software.

Fazit

Dashboard-Lösungen bieten eine Reihe interessanter Möglichkeiten zur Analyse und Aufbereitung von Online-Befragungen jeglicher Art. Durch die Kosten für die Programmierung und Einrichtung der individuellen Dashboards eignen sich Dashboard-Lösungen insbesondere für standardisierte Wiederholungsprojekte mit wenig Veränderung an der Fragebogenstruktur. Im Vergleich zu herkömmlichen Reportings liegen sehr zeitnah aufbereitete Ergebnisse vor, die mit Hilfe von vorab definierten Filtereinstellungen sofort kundengruppenspezifisch oder nach bestimmten Antwortverhalten analysiert und betrachtet werden können.

Ist der Einsatz eines Dashboards für Sie sinnvoll?

Gerne beraten unsere Experten Sie zu diesem Thema

Jetzt klicken & Kontakt aufnehmen!

Zurück

Auszug Kundenliste

weitere Referenzen »