Rogator Kunden-Award 2016

Selbst ein sehr gutes Produkt kann immer noch verbessert werden. Das gilt auch für unser Produkt-Portfolio. Hierfür ist maßgeblich das Feedback unserer Nutzer verantwortlich. Auf der einen Seite freuen wir uns sehr über die Rückmeldungen. Und auf der anderen Seite ist dieser Input essentiell für die Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen und folglich den erhöhten Kundennutzen.

Um dieses besondere Engagement im wahrsten Sinn auszuzeichnen, haben wir im Jahr 2014 den „Rogator Kunden-Award“ aus der Taufe gehoben. Mit unserem Award honorieren wir dieses besondere Engagement unserer Kunden einmal im Jahr anlässlich unseres Kunden- und Gästetages.

Die Jury für den Rogator Kunden-Award setzt sich zusammen aus: Bastian Lang, Leiter Softwareentwicklung, Dr. Axel Theobald, Leiter Methodik und Johannes Hercher, Vorstand

Die Aufgabe dieser Jury besteht darin, aus den eingereichten methodischen oder technischen Verbesserungsvorschlägen unserer Kunden, jährlich die Person herauszufiltern, die durch ihr Engagement maßgeblich zu umgesetzten Verbesserungen beigetragen hat.

Der Rogator Kunden-Award ist mit 500 € dotiert, die als Spende an eine gemeinnützige Einrichtung nach Wahl des Preisträgerunternehmens fließen.

Der Rogator Kunden-Award 2016 geht an Frau Carmen Kiesele, Senior Expertin für Management Diagnostik und internationale Führungskräfteentwicklung bei der Alfred Kärcher GmbH & Co.KG.

Software wird bei Rogator auch und immer wieder durch Kundenwünsche getrieben entwickelt. Das muss nicht nur die eigene Consulting-Abteilung als interner Kunde sein, sondern gerade auch externe Software-Nutzer bringen immer wieder Wünsche und Verbesserungsvorschläge an die Software.

Frau Kiesele hat in den vergangenen 12 Monaten durch Ihre praxisbezogenen und detailliert vorgebrachten Anforderungen und Wünsche nicht unerheblich dazu beigetragen, dass die Software Rog360 hinsichtlich Funktionsumfang und Usability gerade im Hinblick auf Anwendungspraxis sehr profitiert hat.

Durch die enge Abstimmung und den regen Gedankenaustausch mit Frau Kiesele konnte die Flexibilität und Einsatzbreite des Programms deutlich erhöht werden.

 

Die Spende geht 2016 an das Ambulante Kinderhospiz in Schwäbisch Hall e.V.

Auch kommendes Jahr möchten wir den Rogator Kunden-Award verleihen. Vielleicht sogar an Sie und die gemeinnützige Organisation Ihrer Wahl? Sie können ganz einfach teilnehmen, indem Sie uns ab sofort Ihre Verbesserungsvorschläge hinsichtlich unserer Software und Dienstleistungen mitteilen. Der Preis prämiert besonderes Engagement, das unsere Produkte in technischer oder methodischer Weise voranbringt. Teilnehmen können alle Mitarbeiter unserer Kunden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns bereits heute auf Ihr Feedback und drücken Ihnen kräftig die Daumen.

 

Zurück

Auszug Kundenliste

weitere Referenzen »