Kundenbefragungen via Newsletter

Kundenbefragungen via Newsletter

Umfrageteilnehmer gewinnen

Als Zielgruppe einer Online-Kundenbefragung wird häufig die Liste der aktuellen Kunden genutzt. Vielleicht liefern aber ja auch ehemalige Kunden und Interessenten wertvolle Einsichten? Durch die Nutzung einer erweiterten Kontaktliste können vielleicht auch eingeschlafene Kontakte wieder aufgeweckt werden.

Ein aussagekräftiger Newsletter ist wie eine Art ausführliche Visitenkarte Ihres Unternehmens und ermöglicht Ihnen den zusätzlichen Nutzen, relevante Daten erheben zu können. Binden Sie die Kundenbefragungen an prominenter Stelle in Ihren Newsletter ein oder kennzeichnen Sie die Umfrage deutlich im Betreff, falls sie das Hauptanliegen Ihrer E-Mail darstellt, um Irritation oder Verärgerung der Leser zu vermeiden.

Schneller Umfrageprozess – schnelle Ergebnisse

Brauchte die Marktforschung zur Erhebung von Daten früher noch Wochen und Monate, kann dieser Prozess nun durch die Verwendung von digitalen Umfragetools und spezieller Software auf wenige Tage verkürzt werden. Erste Ergebnisse können oft schon während der Befragung gewonnen werden. Der allergrößte Teil der Antworten wird Sie innerhalb der ersten zwei bis drei Tage nach der Einladung zur Umfrage erreichen. Sie erhalten also immens schnell valide Daten – bei einem sehr geringen Zeit- und Kostenaufwand.

Was muss beachtet werden?

Sie müssen sich bewusstmachen, dass Kunden quasi ständig gebeten werden, an Umfragen teilzunehmen und ihr Feedback abzugeben. Leider befinden sich unter den zahlreichen Befragungen auch immer wieder schwarze Schafe, die auf dubiose, präparierte Websites verlinken. Der Newsletter hat einen großen Vorteil: wie bereits erwähnt wird dieser von Ihren (potenziellen) Kunden bewusst abonniert. Das bedeutet es besteht zum einen Interesse an Ihren Produkten und/ oder Leistungen, zum anderen hat der Abonnent Vertrauen darin, dass nur seriöse Informationen von Ihrer Firma versendet werden. Die erste Hürde ist somit genommen.

Im nächsten Schritt muss klar werden, warum der Abonnent von den vielen Umfrage-Anfragen ausgerechnet an Ihrer Umfrage teilnehmen sollte. Erklären Sie eindeutig, worum es geht, stellen Sie einen klaren Nutzen heraus und geben Sie vor allem eine ehrliche Einschätzung darüber ab, wie lange die Teilnahme dauert. Bieten Sie dem Befragten etwas im Gegenzug – das muss nicht immer etwas Monetäres sein – ein spannender Download oder die komplette Studie, die aus dem Newsletter resultiert, gratis und einfach per Mail – das reicht oftmals schon, um den (potenziellen) Kunden zur Teilnahme zu animieren.

Der Erkenntnisgewinn aus Ihrer Kundenbefragung

Wenn Sie sich für die Befragung mittels Newsletter entscheiden, erreichen Sie zunächst vor allem an Ihrem Unternehmen interessierte Personen, denn im Normalfall haben diese sich irgendwann bewusst dafür entschieden, Informationen über Ihr Unternehmen über den Newsletter zu abonnieren. Um mehr über Ihre Kunden herauszufinden, ist eine Befragung über dieses bewährte Instrument deshalb ein enormer Gewinn. Sie erhalten valide Daten über wirklich interessierte Kunden und erhalten so einen Blick hinter die Fassade. Zu den validen Daten, die Sie mithilfe des digitalen Fragebogens in einem ersten Schritt ermitteln können, zählen zum Beispiel:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Beruf
  • Einkommen
  • Bildung
  • Branche

Bereits diese Daten vermitteln Ihnen einen repräsentativen Überblick Ihrer Kernzielgruppe. Mit den gewonnenen Erkenntnissen ist es möglich, Ihren potenziellen und tatsächlichen Kundenkreis in Untergruppen zu gliedern und sich gezielter auf dessen Bedürfnisse einzustellen.

Außerdem eignen sich Newsletterbefragungen auch für z.B.:

  • Die Ermittlung der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung
  • Die Analyse der Kaufgewohnheiten bzw. des Kaufverhaltens
  • Eine Analyse der Markenbekanntheit oder des Images, das beim Kunden wahrgenommen wird
  • Die Ermittlung der Marktposition und die Bedeutung des Wettbewerbs
  • Anforderungen und Erwartungen an bestehende und neue Produkte/ Dienstleistungen.

Fazit: Der Newsletter als profundes Mittel der Marktforschung

Der Erkenntnisgewinn aus der Kundenbefragung via Newsletter kann – vorausgesetzt gut konzeptioniert und umgesetzt – enorme Erkenntnisgewinne liefern. Die Onlinebefragung kann als Grundlage für weitere Marktforschung genutzt werden und Anreize für neue Ideen schaffen. Kundenbefragungen mittels Newsletter sind nicht nur ein beliebtes Werkzeug aus dem Online Marketing. Bei einem relativ geringen Zeit- und Kostenaufwand erhalten Sie einen hohen und repräsentativen Erkenntnisgewinn. Wichtig: stechen Sie heraus aus den Spam-Mails und unseriösen Umfragen. Verspielen Sie das Vertrauen der Kunden nicht, sondern nutzen Sie dieses wichtige Instrument, um wirklich wichtige Daten zu sammeln und geben Sie im Gegenzug etwas dafür zurück.

Sie würden gerne eine Kundenbefragung durchführen?

Unser Team aus dem Bereich Market Research unterstützt und berät Sie gerne von der Konzeption über die Umsetzung, bis hin zur Auswertungen Ihrer Umfrage.

Jetzt klicken & Kontakt aufnehmen!

Zurück

Auszug Kundenliste

weitere Referenzen »